932150

Anna S. verschenkt wieder Handys

17.02.2005 | 12:02 Uhr |

Arme Anna: Sind die Zeiten so hart, dass sie bei Nokia und Ericsson gleichzeitig arbeiten muss? Und so beschäftigt, dass sie nicht einmal genau weiß, wie ihr Nachnahme nun richtig geschrieben wird - Swelund, Swelung, Sweling..?

Im Internet sind wieder Kettenbriefe unterwegs, die kostenlose Handys versprechen - in der aktuellen Varinate jedoch längst veraltete Modelle. Diese E-Mails, Hoax genannt, haben nur einen Zweck: für unnötigen Datenverkehr zu sorgen, private E-Mail-Postfächer zu überschwemmen und die Mail-Server der angeblich spendablen Hersteller lahm zu legen.

Anna S. ist seit 2000 ein Phänomen, das nicht tot zu kriegen ist: In unterschiedlicher Schreibweise taucht ihr Name als "Verantwortliche" in diesen Ketten-E-Mails auf. Diejenigen, die diese Mails entsprechend der Aufforderung an Freunde weitergeleitet haben, warten immer noch auf das kostenlose Mobiltelefon. Sachdienliche Hinweise zur wahren Identität von "Anna S." bitte an jeden Gendarmerie-Posten oder eines unserer Aufnahmestudios.

0 Kommentare zu diesem Artikel
932150