944896

Ansturm auf neue Xbox 360 - eBay-Preise schießen in die Höhe

23.11.2005 | 12:28 Uhr |

Der Verkauf von Microsofts neuer Spielekonsole Xbox 360 hat in den USA mit einem Fan-Ansturm begonnen. Hunderte Spiele-Enthusiasten harrten am Dienstag stundenlang noch vor Eröffnung von Elektronik-Märkten aus, um ein Exemplar des High-Tech- Spielzeugs zu ergattern, wie US-Medien berichteten. In einem der Läden ließ sich auch Microsoft-Chef Bill Gates blicken.

Das Unternehmen machte zunächst keine Angaben über den Absatz des Geräts, das über eine deutlich höhere Rechenleistung als bisherige Konsolen verfügt und auch Bilder in hoher Auflösung verarbeiten kann. Vor dem Start hatte es Spekulationen über eventuelle Lieferengpässe angesichts der hohen Nachfrage gegeben. Die Gebote beim Internet-Auktionshaus eBay lagen wenige Stunden nach dem Start bei gut dem Doppelten der offiziellen Preise von 299 Dollar für eine Standard- und 399 für eine etwas besser ausgerüstete Premium- Version. Für größere Pakete mit zehn Spielen und anderem Zubehör wurden zum Teil mehr als 2500 Dollar geboten. Beim Online-Händler Amazon.com hieß es, die Geräte seien derzeit nicht verfügbar.

Microsoft brachte als erster der drei großen Wettbewerber seine Konsole der neuen Generation heraus. Der Marktführer Sony, dessen Dominanz der weltgrößte Softwarekonzern angreifen will, und Nintendo folgen mit den neuen Geräten Playstation 3 und Revolution erst im kommenden Jahr. Microsoft will erstmals eine Konsole fast zeitgleich in den wichtigsten Märkten einführen - am 2. Dezember folgt der Start in Europa und am 10. Dezember in Japan. In den ersten 90 Tagen sollen drei Millionen Exemplare verkauft werden. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
944896