992033

Anteil von Safari für Windows verdreifacht sich

05.05.2008 | 14:16 Uhr |

Massive Kritik hatte Apple kürzlich dafür geerntet, Windows-Anwendern Safari 3.1 über den Software-Update-Mechanismus von iTunes zur Installation anzubieten. Insbesondere Mozilla rückte die Methode in die derer von Malware-Distributoren.

Die Masche hat sich jedoch gelohnt, glaubt man der Statistik von Netapplications: Im April hat der Apple-Browser seinen Anteil unter Windows-Anwendern verdreifacht. Der Zuwachs ist in absoluten Zahlen jedoch weniger beeindruckend, mittlerweile nutzen 0,21 Prozent aller Windows-User den Apple-Browser, vor der umstrittenen Update-Aktion waren es 0,07 Prozent. Apple bietet Safari seit letzten Sommer auch für Windows an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
992033