1038157

Apple entfernt Antennen-Videos von seiner Website

03.08.2010 | 07:26 Uhr |

Apple hat am Wochenende Videos von seiner Website entfernt, die Antennenproblem der Konkurrenzprodukte des iPhone 4 zeigen.

Nokia N97 Todesgriff
Vergrößern Nokia N97 Todesgriff

In der Pressekonferenz zum Antennenproblem des iPhone 4 am 16. Juli hatte Apple erklärt, jedes Smartphone würde unter schlechterem Empfang leiden, berühre man es an der Antenne. Zum Beweis stellte Apple auf seine Website mehrere Filme, die Geräte von HTC, RIM, Motorola und Nokia zeigen, die mit einem "Todesgriff" an Signalstärke verlieren. Diese Videos fehlen nun auf Apples Website.

Die Konkurrenz hatte zunehmend erbost auf die Filme reagiert, in einer Erklärung hatte etwa RIM dem iPhone-Hersteller vorgeworfen, dieser würde nur von den eigenen Problemen ablenken und das Design-Problem der iPhone-4-Antenne herunterspielen. HTC und Samsung hatten dem Wall Street Journal gegenüber erklärt, nichts von einem Antennenproblem ihrer Smartphones zu wissen, während Nokia betonte, die Funktionalität der Antenne stets über das Gerätedesign zu stellen.

Es liegt nahe, dass Apple die fraglichen Videos auf Druck der betroffenen Hersteller zurückgezogen hat. Dies verneint jedoch eine Apple-Sprecherin gegenüber Cnet: "Wir erneuern regelmäßig die Inhalte auf apple.com". Wer sich die Antennenvideos ansehen möchte, fände sie im Youtube-Kanal des Unternehmens unter www.youtube.com/Apple .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038157