868781

Anti Spam Kongress in Köln

14.08.2006 | 09:30 Uhr |

In einer dreitägigen Veranstaltungsreihe vom 4. bis 6. September will eco über die Bekämpfung von Spam und Phishing informieren. Im Mittelpunkt steht am 5. September der 4. Deutsche Anti Spam Kongress.

Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass beim Online-Banking in Deutschland allein im vergangenen Jahr ein Schaden von rund 70 Mio. Euro entstanden ist. Zur Aufklärung über eventuelle Gefahren soll dabei ein Kongress dienen, der über Ursachen und Gegenmaßnahmen informieren soll.

Im Rahmen von drei Veranstaltungen haben Teilnehmer die Gelegenheit, sich umfassend über aktuelle Entwicklungen im Bereich Werbe-Emails (Spam) und dem Ausspionieren wichtiger persönlicher und finanzieller Informationen (Phishing) zu informieren. Als Hauptveranstaltung fungiert dabei der 4. Deutsche Anti Spam Kongress am 5. September in Köln.

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet der SpotSpam Workshop für die behördlichen Anti Spam Kontaktstellen in Europa am 4. September. Hierfür können sich Mitglieder des Contact Network of Anti-Spam Authorities (CNSA) hier registrieren.

Eco , der Verband der deutschen Internetwirtschaft, der Verband der europäischen Internet Service Provider und die Industrie- und Handelskammer Köln veranstalten nun bereits zum vierten Mal den Deutschen Anti Spam Kongress. In den Räumen der IHK Köln haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich umfassend über Konzepte, Maßnahmen und Rechtsmittel zu informieren. Aus aktuellem Anlass steht die Phishing-Problematik im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Anti-Spam-Regelung, die im Juni bekannt gegeben wurde und Teil des Telemediengesetzes werden soll, rückt ebenfalls in den Fokus. Eine Registrierung kann hier erfolgen.

Am 6. September findet in Frankfurt ein Workshop der Certified Senders Alliance für eco und DDV Mitglieder statt. Dabei geht es in erster Linie um Senderauthentifizierungsmaßnahmen. Eine Registrierung kann hier erfolgen. Die Teilnahme an den drei Veranstaltungen ist kostenlos. Der 4. Deutsche Anti Spam Kongress kann von jedermann besucht werden. Die Veranstaltungen am 4. und 6. September sind jedoch an bestimmte Zulassungsvoraussetzungen gebunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
868781