978943

Anwender machen Druck, Adobe verspricht Photoshop-Update

15.10.2007 | 16:58 Uhr |

Adobe arbeitet mit Nachdruck daran, Fehler von Photoshop CS3 beim Drucken in den Griff zu bekommen.

John Nack, Senior Product Manager der Bilbearbeitungssoftware, geht geht in seinem Blog auf aktuelle Beschwerden, auf bestehende Probleme und deren Behebung ein: Vor allem unter Windows verhalte sich die Software nicht immer so, wie es der Anwender wünsche. Laut MacGeneration gehen die Schwierigkeiten auf die Bemühungen des Herstellers zurück, die Druck-Technik unter Mac-OS X und Windows zu vereinheitlichen: Von Haus aus seien die Einstellungen für den Druck auf dem Mac immer an ein Dokument geknüpft, unter Windows aber an die Anwendung. Noch kann Nack kein Erscheinungsdatum für die geplante Aktualisierung nennen. Wer aber große Schwierigkeiten habe und das Update bereits im Vorfeld ausprobieren wolle, könne sich per Mail an ihn wenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978943