1034537

Update für Aperture

30.04.2010 | 10:44 Uhr |

Apple hat ein Update für den Fotomanager Aperture veröffentlicht. Damit behebt Apple einige Probleme – beispielsweise mit der Gesichtserkennung und den GPS-Markierungen.

Aperture_Icon
Vergrößern Aperture_Icon

Ungeachtet der Streitigkeiten um Flash auf iPhone und iPad geht bei Apple das Tagesgeschäft der Mac-Entwicklung weiter. In der Nacht hat Apple ein Wartungsupdate für die Fotografie-Workflow-Lösung Aperture bereit gestellt. Aperture 3.0.3 bringt laut Hersteller generelle Verbesserungen bei der Stabilität und Kompatibilität, insbesondere will Apple jedoch die Gesichtserkennung verbessert haben und das GPS-Tracking in der Funktion "Orte". Fixes habe es ebenso bei Kopieren von intelligenten Alben, den Presets für Raw-Feintuning und der Stichwortsuche gegeben. Aperture 3 hatte Apple erst im Februar herausgebracht, zwei Monate später ist nun schon das dritte Wartungsupdate fällig. Das 69,4 MB große Update bietet Apple auf seiner Website zum Download an

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034537