1042720

Die wichtigsten iPhone-Apps

06.05.2011 | 12:20 Uhr |

Niemand hat die Zeit, sich durch Hunderttausende iPhone-Apps zu suchen. Wir zeigen die besten Apps, die auf keinem iPhone fehlen sollten. Alltag, Unterhaltung und Webanwendungen: hier sind die besten Apps.

iPhone4_1
Vergrößern iPhone4_1

Das iPhone kann vieles sein: Alltagshelfer, Unterhaltungsmaschine oder Produktivtool. Dabei ist die Auswahl an Apps so unübersichtlich, dass man sich in der Auswahl im App Store verlieren kann. Wir listen die besten Apps auf, mit denen jeder etwas anfangen kann.

Die iPhone-Apps sind dabei in drei Kategorien aufgeteilt: Alltagshelfer, mit denen jeder seine alltäglichen Aufgaben und Probleme leichter lösen kann. Dazu gibt es Unterhaltungsapps mit den besten Spielen und unterhaltsamen Tools. Zuletzt haben wir einige Apps ausgesucht, die beliebte Internetdienste praktisch aufbereiten. Nachschlagen, informieren und shoppen mit dem iPhone.

Hier sind unsere Favoriten der praktischsten Apps:

Kennen Sie weitere Apps, die Sie nicht mehr missen möchten? Sagen Sie es uns: redaktion[at]macwelt.de oder auf Facebook !

Möchten sie gute Apps und kein Geld ausgeben? Hier sind die besten kostenlosen iPhone-Apps .
Haben Sie ein iPad? Dann finden Sie die besten kostenlosen iPad-Apps .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042720