1839459

App-Entschädigung für iOS-Nutzer

14.10.2013 | 11:33 Uhr |

Die Apps iWork und iLife sind kostenlos für Apple-Neukunden - wer diese Info verpasst und gezahlt hat, wird nun von Apple entschädigt.

Während der Apple-Keynote, die bereits am 10. September 2013 stattgefunden hat, kündigte Apple-CEO Tim Cook an, dass alle Neugeräte mit iOS7 die iWork- und iLife-Suit für ihre Geräte kostenlos erhalten würden. Darin enthalten sind die Apps iPhoto, iMovie, Pages, Numbers und Keynote. Beschenkt werden allerdings nur solche iOS-7-Geräte, die ab dem 1. September neu registriert wurden. Dumm für Apple: Zwischen dem 1. September und dem Tag der Keynote am 10. September haben zahlreiche Neukunden bereits für die Apps gezahlt. Eben diese Nutzer will Apple nun entschädigen, wie die Webseite 9to5Mac berichtet.

Den Neukunden, die für die fünf Apps noch bares Geld bezahlt haben, will Apple nun den Kaufpreis zurück erstatten. Alle Betroffenen Nutzer erhalten demnach eine Mail, in der es heißt, dass ihr iTunes-Konto für Apps belastet wurde, die ihnen kostenlos zustehen. Je nachdem, wie viele der bis dato bezahlpflichtigen Apps gekauft wurden, verschickt Apple iTunes-Gutscheine in entsprechender Höhe - der Gutschein muss zuvor allerdings über einen Link in der jeweiligen Mail beantragt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1839459