1966957

App-Rückgabe muss in Südkorea vereinfacht werden

08.07.2014 | 09:54 Uhr |

Betreiber von App Stores (unter anderem Google Play Store und Apple App Store) wurden von den südkoreanischen Kartellbehörden dazu aufgefordert, die Rückgabe von Apps zu vereinfachen.

Wurde eine App gekauft und möchte ein Nutzer diese App zurückgeben, so muss es für den Verbraucher schlichtweg einfacher sein, dies zu bewerkstelligen. Google hat sich bereits zu den neuen Vorgaben geäußert und plant, einen Erstattungs-Mechanismus zu integrieren. Apple wiederum wird bald geänderte Benutzungsbestimmungen bekanntgeben.

Zwar sind von den Regelungen nur die App Stores für Südkorea betroffen , allerdings könnte es sein, dass Apple die Änderungen möglicherweise auch international einführen wird. Wer aktuell eine App als Kunde zurückgeben möchte, muss sich zuerst an den Support wenden, anschließend wird vom entsprechenden Mitarbeiter eine Entscheidung getroffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1966957