1014169

Apple entfernt Rezensionen von Nicht-Käufern aus dem App-Store

02.03.2009 | 12:50 Uhr |

Ausschlaggebend für Apples Entscheidung war vielleicht ein besonders fieser Kommentar zur Anwendung "Keynote Remote" im App Store. Fakt ist, dass nun die durchschnittliche Bewertungen wesentlich besser aussehen.

App Store Logo
Vergrößern App Store Logo

Im September 2008 hat Apple die Firmenrichtlinien zum Einreichen von Beurteilungen im App Store geändert. Nur noch Kunden , die die Anwendung auch installiert haben, können seitdem Kommentar und Bewertung dafür im App Store hinterlassen.

Fünf Monate später geht Apple noch einen Schritt weiter: Alle Beiträge, die bereits vorher von Nicht-Kunden eingereicht wurden, sind nun gelöscht . Eleganterweise ist Apple damit alle Beurteilungen losgeworden, die zum Beispiel nur über den Preis meckern oder generell ablästern. Die Entwickler sehen nach dem Aussieben der "echten Beiträge"nun generell weitaus weniger Kommentare für ihre Anwendungen, aber im Durchschnitt eine bessere Bewertung.

Eine Anfrage bei Apple zu diesen Änderungen hat keinen Kommentar geliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1014169