1048244

Ranking-Algorithmus des App Store wohl geändert

20.04.2011 | 07:30 Uhr |

Welches sind die "populärsten Apps" im App Store, respektive wie definiert Apple den Begriff "populär"?

App-Datenbank
Vergrößern App-Datenbank

Der Blog Inside Mobile Apps spekuliert, Apple könne jüngst den Algorithmus geändert haben und nun nicht mehr nur die Downloadzahlen berücksichtigen. Stattdessen ziehe der App Store in Betracht, wie häufig eine App auch genutzt werde, wollen die App-Spezialisten von Flurry festgestellt haben. Aufgefallen sei dies an der Facebook-App, die zuletzt in den Regionen 10 bis 20 der Liste der populären Apps herumdümpelte, mit einem Schlag aber wieder in den Top Fünf auftauche. Der womöglich geänderte Algorithmus habe Vor- und Nachteile: Entwickler seien einerseits motiviert, mehr auf Qualität zu achten, die zur Nutzung einer App immer wieder einlädt. Andererseits hätten es neue Apps schwer, sich gegen etablierte und immer wieder genutzte Programme durchzusetzen.

Wie Apple an die Nutzungsdaten der Apps kommt, lässt der Bericht offen, weist aber darauf, dass auch Google den entsprechenden Algorithmus des Android Market angepasst habe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048244