1045189

Test Flight testet iOS-Apps

24.01.2011 | 07:13 Uhr |

Noch ist das neue Dienstprogramm eine kostenlose Beta-App, aber automatisiert weitgehend das Verteilen von neuen iOS-Apps Testversionen zwischen registrierten Testern und Entwicklern.

Test Flight
Vergrößern Test Flight

Jeder Entwickler für iPhone und iPad kennt den aufwendigen Ablauf, wie neue Apps für die iOS-Plattform zu testen sind. Test Flight ist jetzt ein neuer Dienst, der das Beta-Testen unter iOS wesentlich einfacher gestalten will.

Zum Testen einer neuen Beta-Version vor der Freigabe hatte ein Entwickler bisher keine andere Wahl: Ein Tester musste den eindeutigen Identifizierungscode UDID seines Gerätes finden und an Apple mailen, wo ein Mitarbeiter ihn manuell als Tester im Apple Developer Center für eine bestimmte Testversion registrierte. Danach sendete dieser die Testkopie der App mit einer temporären Lizenz zurück, die der Tester oder Entwickler dann in iTunes einzutragen und dann mit seinem Gerät zu synchronisieren hatte. Für jede neue Testversion und für jeden, der beim Testen half, musste der aufwendige Vorgang erneut durchlaufen werden.

Test Flight nutzt nun einige der Optionen für das drahtlose Installieren aus, die Apple für seine eigenen Programme in iOS 4 einbaute und überträgt mühelos die Daten zwischen Apple Developer Center und dem Tester oder Entwickler. Dazu lädt der Entwickler seine Apps zum Testen in einen Test Flight Account und alle Anwender, die als Tester für diesen Entwickler registriert sind, erhalten die Testversionen über eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche in Test Flight, Entwickler können sogar Verteilerlisten erstellen, wer Zugang zur nächsten Testrunde erhalten soll. Der unschlagbare Vorteil gegenüber dem manuellen Prozess ist, dass ein einziger Knopfdruck in der Test Flight Benutzeroberfläche genügt, um die Test App drahtlos ohne den iTunes-Umweg zu installieren. Ein Tester von Beta-Versionen muss nur einmal seine UDID an einen Entwickler senden, und andere Programmierer können dann den Tester zum Ausprobieren ihrer Beta-Kreationen einladen.

Test Flight ist selbst noch eine Beta-Version, wurde aber ausgiebig vorgetestet. Ein Entwickler kann sich für diesen Dienst kostenlos einragen, zumindest solange die App noch im Beta-Stadium ist. Test Flight bietet eine einfache Bedienungsanleitung, um sofort einzusteigen. Voraussetzung ist ein iPhone , iPod Touch oder ein iPad und mindestens die Installation von iOS 4 .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045189