1875111

App-Update: Twitter-App soll interaktiver werden

11.12.2013 | 10:08 Uhr |

Twitter hat die iOS-App neu aufgebaut und neue Prioritäten gesetzt. Dafür gibt es eine neue Navigation und neue Funktionen.

Mit Twitter 6.0 ist ein großes Update für die iOS-Apps des Unternehmens erschienen. Mit der neuen Version hebt das soziale Netzwerk andere Funktionen in den Vordergrund als bisher. So ist die Stöber-Funktion "Entdecken" in den Hintergrund gerutscht, die privaten Nachrichten haben dagegen einen Platz in der Hauptnavigation erhalten. "Entdecken" ist nun eine Unterseite der Startseite, dort muss man jetzt nach rechts blättern, um aktuelle Trendthemen und Aktivitäten von Kontakten zu sehen.

Neu (rechts): Entdecken ist jetzt als Blätterseite statt als Navigationspunkt hinterlegt. Die Direktnachrichten sind jetzt wichtiger geworden.
Vergrößern Neu (rechts): Entdecken ist jetzt als Blätterseite statt als Navigationspunkt hinterlegt. Die Direktnachrichten sind jetzt wichtiger geworden.

Bisher waren die Trends fest in der Hauptnavigation verankert. Über diese Funktion lassen sich aktuelle Trendthemen und vorgeschlagene Nutzer sehen. Twitter möchte offenbar, dass die Nutzer die App mehr zur direkten Kommunikation untereinander nutzen und damit nicht nur passiv Prominente mitlesen. Neu ist auch die Möglichkeit, Bilder an private Direktnachrichten anzuhängen.

Link: Twitter im App Store

0 Kommentare zu diesem Artikel
1875111