946574

AppZapper will Programme restlos entfernen

05.01.2006 | 13:10 Uhr |

AppZapper löscht nicht nur das ungewollte Programm, sondern soll auch sämtliche mit der Applikation installierten Dateien wie Preferences zuverlässig entfernen.

App Zapper
Vergrößern App Zapper

Ein neues Programm unter Mac-OS X installiert man in den meisten Fällen per Drag-and-Drop. Auf diese Weise kann man es auch wieder loswerden - einfach das Programmsymbol auf den Papierkorb ziehen. Aber es bleiben dabei meistens Voreinstellungsdateien (Preferences), Cache-Ablagerungen und Support-Files übrig, die recht viel Platz auf der Festplatte belegen und unter Umständen die Gesamt-Performance des Systems beeinträchtigen. Mit AppZapper soll es nun möglich sein, per Drag-and-Drop des unerwünschten Programms auf das Fenster des Tools nicht nur die Applikation selbst, sondern alle damit verbundenen weiteren Dateien auf einen Schlag zu löschen. Es geht aus der Beschreibung auf der Web-Site des Anbieters nicht hervor, aber vermutlich muss für diesen Prozess AppZapper bereits auf dem Mac installiert sein, wenn man neue Programme aufspielt, damit das Tool präzise überwachen kann, was auf dem System vorgeht beziehungsweise sich dort jeweils einnistet. AppZapper kostet 13 US-Dollar und läuft ab dem Tiger.

Info: AppZapper

0 Kommentare zu diesem Artikel
946574