974126

Apple-Aktie: Kaufen, kaufen, kaufen

30.07.2007 | 13:00 Uhr |

Die Börsenanalysten sind immer noch beeindruckt von Apples Quartalsergebnissen aus der letzten Woche, die selbst optimistische Vorhersagen übertroffen haben. Sie raten Investoren daher weiterhin zum Kauf der Apple-Aktie.

Macwelt-Prognose zu Apples wirtschaftlicher Entwicklung
Vergrößern Macwelt-Prognose zu Apples wirtschaftlicher Entwicklung

Durch die Bank haben Börsenexperten das Kursziel des Wertpapiers nach oben korrigiert und erwarten in Zukunft vor allem durch Mac-Verkäufe hohe Profite - angetrieben durch eine Erneuerung der Produktplatte sowie eine zweite Generation des "Halo"-Effekts. Außerdem erhoffen sich die Analysten noch die eine oder andere Überraschung aus Cupertino.

Die Apple-Aktie, aktuell 143,85 US-Dollar wert, sehen die Analysten auf einen Wert von 160 (JMP Securities) bis zu 185 Dollar (Credit Suisse) steigen . Goldman Sachs möchte seine Apple-Aktien angesichts der bevorstehenden Erneuerung des Kerngeschäfts behalten: Für den Herbst erwartet die Investmentbank neue iPod- und iMac-Modelle. Ben Reitzes von UBS Investment Research hat seinerseits einen neuen Halo-Effekt entdeckt : Die Aufmerksamkeit, die das iPhone bekommt, werde ebenso wie zuvor der iPod für höhere Mac-Verkaufszahlen sorgen - aber auch der iPod selbst werde vom Apple-Handy profitieren. Große Umsatzsteigerungen erwartet Reitzes in der zweiten Jahreshälfte allerdings in erster Linie durch bisher unbekannte Produkte wie die nächste iMac-Generation oder das ultra-leichte MacBook, das bereits seit Monaten durch die Gerüchteküche geistert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
974126