1033233

Apple weist die höchsten Gewinne der PC-Industrie aus

25.03.2010 | 13:17 Uhr |

Eine Analyse der Deutschen Bank zeigt, warum andere PC-Hersteller neidisch auf Apple blicken: Der Mac-Hersteller aus Cupertino fährt mit Abstand die höchsten Gewinne relativ zum Umsatz in der Branche ein.

Aufmacher Apple Bilanz
Vergrößern Aufmacher Apple Bilanz

Apple erzielt nach den Zahlen des Geldinstituts zwar nur sieben Prozent der Umsätze im Markt, verbucht aber 35 Prozent der operativen Gewinne für sich. Keiner der anderen Marktteilnehmer, auch nicht die Giganten wie Dell, HP und Lenovo, kommt auch nur in die Nähe von Apples fünf-zu-eins-Verhältnis von Gewinn zu Umsatz. Nicht zuletzt sei eine "Windows-Steuer" dafür verantwortlich, die Gebühren für das Betriebessystem, die PC-Hersteller an Microsoft zahlen.

Auch Apple muss jedoch in die Entwicklung seines Betriebssystems investieren und das wohl nicht zu knapp. Den Erfolg Apples machen eine Vielzahl von Faktoren aus, etwa das genau definierte Produktportfolio mit wenig Überschneidungen, die rigide Kontrolle über Produktions- und Lagerbestände und vor allen Dingen die hohe Produktionsqualität, für die Kunden einen höheren Preis zu zahlen bereit sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1033233