999511

Apple-Blacklist verwehrt Zugriff auf Core Location

08.08.2008 | 12:45 Uhr |

Jetzt werden Details zu der mutmaßlichen Blacklist für das iPhone bekannt. Womöglich handelt es sich hierbei lediglich um eine Sperre für die Ortung.

John Gruber von Daring Fireball spezifiziert, was es mit dem angeblichen Applikations-Killer von Apple auf sich hat. Der Deaktivierungs-Link liegt im Core Loaction-Bereich, der für die Ortung des iPhone und iPod touch zuständig ist. Das Kürzel clbl im Link "https://iphone-services.apple.com/clbl/unauthorizedApps" könnte Core Loaction BlackList bedeuten - und Apple lediglich damit verhindern, dass bestimmte Applikationen eine Standortbestimmung vornehmen können. Dass es an anderer Stelle einen solchen "Kill-Switch" geben könnte, will Gruber allerdings nicht ausschließen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
999511