965760

Apple-CFO: Vista ist keine Bedrohung

08.03.2007 | 12:13 Uhr |

Apple rechnet laut seinem Finanzvorstand Peter Oppenheimer mit einem Umsatzschub, wenn Mac-OS X 10.5 Leopard auf den Markt kommt.

Dies erklärte der CFO des Unternehmens auf der Analystenkonferenz von Morgan Stanley. Windows Vista sieht Oppenheimer dabei nicht als Gefahr an: "Wir glauben, das überlegene Betriebssystem auf dem Markt zu haben." Der Leopard werde Apples Führungsposition mit seinen neuen Features und der bekannten Stabilität und Sicherheit weiter ausbauen. Über den Zeitpunkt der Veröffentlichung nannte Oppenheimer keine neuen Details, im ersten Halbjahr 2007 werde der Leopard erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
965760