2175652

Apple bleibt wertvollste Marke weltweit

09.02.2016 | 11:42 Uhr |

Googles Mutterkonzern Alphabet ringt mit Apple gerade um die Spitzenposition an der Börse, beim Markenwert bleibt Apple klar vorne.

Im jährlichen Ranking der 500 wertvollsten Marken von Brand Finance hat Apple seine Spitzenposition nicht nur gehalten, sondern den Wert der Marke sogar noch ausgebaut. Die Marke Apple ist demnach 145,9 Milliarden US-Dollar wert, 14,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem der Verkaufserfolg von iPhone 6 und 6S hätten zur Wertsteigerung beigetragen. Auf dem zweiten Platz der Liste steht Google  mit deutlichem Abstand, der Wert der Marke bemisst sich laut der Experten auf 94,2 Milliarden US-Dollar. Google überholte dabei das auf Platz 3 zurückgefallene Samsung und konnte seinen Markenwert um 23 Prozent steigern, nur Wells Fargo (+ 27 Prozent, Platz 10) und Amazon (+24 Prozent, Platz 4) konnten in den Top 10 ihren Wert deutlicher steigern. Der Verlierer kommt wenig überraschend aus Deutschland, die Marke Volkswagen büßt 12 Milliarden US-Dollar oder fast 40 Prozent an Wert ein und fällt von Platz 18 auf Platz 57 zurück. Die wertvollste Marke aus Deutschland bleibt BMW auf Platz 16 mit einem auf 35 Milliarden US-Dollar leicht gestiegenen Markenwert. Der einzige Neuzugang aus Deutschland ist die Marke Edeka auf Platz 448.

Im Ranking der einflussreichsten Marken findet sich Apple jedoch nicht in den Top 10. Den Spitzenplatz hat in diesem Jahr der Disney-Konzern vom dänischen Spielzeughersteller Lego übernommen. Dieser war erst im vergangenen Jahr dank des Erfolges des Lego Movie an die zuvor von Ferrari gehaltene Spitze gestoßen, nun erklimmt Disney dank "Star Wars VII - Das Erwachen der Macht" den Gipfel. Allein die Marke Star Wars sei 10 Milliarden US-Dollar wert - die Investition von 4 Milliarden US-Dollar in Lucas Films mehr als amortisiert.  In die Berechnung des Markeneinflusses gehen Werte wie Bekanntheitsgrad, Kundenloyalität, Marketingaufwände und Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ein.

In der letzten Woche hatte Googles Mutterkonzern Alphabet Apple kurz als wertvollstes Unternehmen der Welt in Sachen Marktkapitalisierung abgelöst. Während aber der Kurs der Google-Aktie seither wieder deutlich gefallen ist und sich AAPL zumindest stabilisiert hat, bleibt Apple vorerst an der Spitze. Am Montag war Apple an der Börse 526,8 Milliarden US-Dollar wert, Alphabet nur 469,3 Milliarden US-Dollar. Vor ziemlich genau einem Jahr hatte Apple jedoch erstmals die Marke von 700 Milliarden US-Dollar Börsenwert überschritten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2175652