877202

Apple: Erstes Update für Mac OS X

02.04.2001 | 00:00 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Durchs Netz geistert bereits ein erstes Update für Apples am vergangenen Samstag veröffentlichtes neues Betriebssystem "Mac OS X", das der Hersteller selbst noch gar nicht veröffentlicht hat. Der Aktualisierer besteht aus den beiden Komponenten "10.0.1Update.pkg" und "SoftwareUpdate131.pkg", die - mit Administratorrechten - einzeln installiert werden müssen. Nach einem Neustart meldet sich das Mac OS X als Version 10.0.1 (interne Bezeichnung 4L5). Es bietet zahlreiche Fehlerkorrekturen und teilweise eine höhere Geschwindigkeit. Außerdem installiert das Update neue oder modifizierte Treiber sowie das komplette "ssh"-Paket, das bisher nicht mitgeliefert wurde. Außerdem wird das Programms "Software-Aktualisierung" auf den Versionsstand 1.3.1 gebracht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
877202