1054294

Erzwingt die EU Flash auf dem iPhone?

07.07.2010 | 14:19 Uhr |

Die EU-Kommissarin nennt den App-Store als Beispiel eines abgeschotteten Systems. Experten erwarten eine EU-Untersuchung zum Flash-Verbot Apples.

Erzwingt die EU Flash auf dem iPhone?
Vergrößern Erzwingt die EU Flash auf dem iPhone?

Die EU will den Zugang zu Technologien Europa-weit vereinfachen. Nutzt ein Unternehmen seine marktbeherrschende Position aus, kann die dafür eingerichtete EU-Kommission "Digitale Agenda" auch Bußgelder verhängen - Intel wurde 2009 zur Zahlung von über 1 Milliarde Euro verdonnert .

EU-Kommissarin Neelie Kroes
Vergrößern EU-Kommissarin Neelie Kroes

In einem Interview sagt EU-Kommissarin Neelie Kroes, dass der Verbraucher bei Software und Hardware eine Wahlmöglichkeit brauche. Die Digitale Agenda spricht sich gegen abgeschottete Systeme aus. Als Beispiel für ein geschlossenes System habe Kroes den App-Store von Apple genannt, sagt die Webseite Rethink Wireless . Apple kontrolliere, welche Software angeboten werden dürfe und schreibe den Programmierern die Verwendung der Entwicklungsumgebung Xcode vor.

Experten gehen davon aus, dass es zu Untersuchungen der EU-Kommission kommt. An deren Ende könnte ein Bußgeld stehen, wie in der Vergangenheit bei Intel. US-Verbraucherschützer untersuchen bereits das Apple-Nein gegenüber Flash.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1054294