1696720

Apple Europa bekommt neuen Sprecher

22.02.2013 | 14:40 Uhr |

Apple hat einen neuen Kommunikationsexperten für Europa engagiert. Diese Stelle ist offenbar neu geschaffen worden, der neue Mann kommt von Rolls-Royce.

Josh Rosenstock wird der neue Sprecher für Apple Europa. Dies berichtet die britische PR Week . Der Titel des neuen Mannes soll "Directorof corporate communications EMEIA" lauten. Damit ist er für Europa, den mittleren Osten, Indien und Afrika zuständig. Laut des Branchenmagazins soll die neue Funktion den gestiegenen Herausforderungen in Sachen politischer Regulierungen und Rechtsstreitigkeiten Rechnung tragen.

Demnach ist Rosenstock weniger Pressesprecher als "Außenminister" für Apple, der eher Kontakte zur Politik in Unternehmen einbringen und nutzen soll. Bisher arbeitete Rosenstock beim Luftfahrtunternehmen Rolls-Royce, zuvor bei einem Finanzunternehmen und einem Wasserversorger. Der neue Mann ist laut PR Week Alan Hely, dem bisherigen Kommunikationschef von Apple Europa, unterstellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1696720