873744

Apple Expo 2000: Keynote-Zusammenfassung

13.09.2000 | 00:00 Uhr |

Auf der Apple Expo 2000 in Paris hat Apple-Chef Steve Jobs einige Neuerungen verkündet; siehe ausführliches Live-Protokoll . Hier nochmals zusammengefasst die wichtigsten Fakten.

Es gab die von unserer Seite schon erwarteten neuen iBooks. Sie takten mit 366 und kommen in den Farben Indigo, Keylime und Graphite. Außerdem verfügen sie über einen Firewire-Port und iMovie 2. Weitere Eckdaten sind: 64 MB RAM, 8 MB VRAM, 10 GB Festplatte und 10/100Base-T Ethernet. Das SE-Modell besitzt ein DVD-Laufwerk und taktet mit 466 MHz.

Mac-OS X Beta ist ab heute auf CD für 79 Mark erhältlich. Neu sind Open GL, Java 2 und symetrisches Multiprosessing. Laut Steve Jobs wacht damit ein Powerbook innerhalb einer Sekunde aus dem Ruhezustand auf. Außerdem ist in dem Betriebssystem jetzt ein MP3-Player integriert und eine dritte Ansicht ist hinzu gekommen. Man kann nun wie in einem Browser mit einem Vor- und Zurück-Button navigieren. Wann und wie die Beta von Mac-OS X bestellt werden kann, ist noch noch offen. Auf der deutschen Apple-Webseite gibt es schon einen Link, doch führt der momentan (13.45 Uhr) noch ins Nirwana.

Als drittes Highlight hat Steve Jobs angekündigt, dass nun die Radeon-Grafikkarte von ATI optional für 100 US-Dollar Aufpreis in die Power Macs inklusive Cube eingebaut wird. cja

Info: Apple, Internet: www.apple.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
873744