873738

Apple Expo: Erste Infos des Macwelt-Reporters

12.09.2000 | 00:00 Uhr |

Am morgigen Mittwoch startet in Paris die Apple Expo. Mittlerweile ist der erste Macwelt-Reporter in der schönen Stadt an der Seine eingetroffen.

Online-Redakteur Peter Müller konnte sich auf seiner Fahrt mit dem Taxi vom Flughafen Charles de Gaulle in die Stadt an Apple-Werbung für Macs und die Mac-Messe erfreuen. An der Autobahn sind Plakatwände mit einem Ausschnitt des iMac-Gehäuses und der simplen Aufschrift "Ruby" zu sehen, die Apples roten iMac bewerben. In der Nähe der Messe auf der Paris Expo am Porte de Versailles stehen Plakate mit der Rückansicht des indigo-farbenen iMacs und einem Verweis auf die Apple Expo.

Unterdessen verlautet aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen, dass Apple-Chef Steve Jobs auf seiner morgigen Eröffnungsansprache zur Apple Expo neben der Betaversion von Mac-OS X sehr wahrscheinlich nur ein neues iBook-Modell vorstellen wird. Dieses Modell werde es in zwei Farben geben ("Ruby" und "Indigo"?). Dagegen sei nicht damit zu rechnen, dass Jobs neue G4-Powerbooks ankündigen und zeigen werde, heißt es.

Die Keynote von Steve Jobs beginnt am Mittwoch um 10 Uhr MESZ. Die Ansprache wird weder per Webcast im Internet noch via Satellit übertragen. Dennoch verpassen unsere Leser nichts, denn unsere Reporter berichten direkt aus dem Palais des Congrès per Textstreaming. Mehr dazu morgen früh.

Hier schon mal die Adresse, auf der man unsere Keynote-Live-Berichterstattung ab 10 Uhr verfolgen kann:

http://www.macwelt.de/_news/daily/promo.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
873738