873778

Apple Expo: Steve Jobs verschweigt Features des neuen iBook

13.09.2000 | 00:00 Uhr |

Apple-Chef Steve Jobs hat auf seiner Keynote zur Apple Expo in Paris am Mittwochvormittag mindestens ein wichtiges Feature der neuen iBooks verschwiegen: Alle Geräte, also auch die iBooks, die nicht mit einem DVD-Laufwerk ausgestattet sind, verfügen über einen Video-Ausgang im FBAS-Format.

Der Trick: Das Videosignal liegt nicht auf der Kofphörerbuchse an. Mittels eines speziellen Kabels, dass den iBooks beiliegt, schliesst man einen Fernseher, einen Videorekorder oder einen Projektor an das iBook an. Dabei spiegelt das iBook den Bildschirminhalt des eingebauten Displays auf den Videoanschluss. Besitzer des neuen iBook SE können somit auch DVD-Filme auf einem grossen Fernhseher anschauen. Das Kabel führt gleichzeitig auch das Audio-Signal in Stereo auf zwei Cinch-Stecker nach außen.

Bei dem DVD-Laufwerk handelt es sich um ein Modell, dass mit sechsfacher Geschwindigkeit DVD und mit 24-facher Geschwindigkeit CD-ROMs lesen kann. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
873778