941440

Apple Expo ohne Keynote

05.09.2005 | 14:20 Uhr |

Die Apple Expo in Paris wird am 20. September ohne die übliche Keynote des Apple-CEO Steve Jobs beginnen.

Unserer US-Schwester Macworld gegenüber bestätigte Unternehmenssprecher Bill Evans, dass die größte europäische Mac-Messe in diesem Jahr ohne eine formelle Eröffnungsrede auskommen muss. Stattdessen würden prominente Apple-Manager sich täglich in Q&A-Sessions der Presse stellen. Auch Steve Jobs werde in Paris zugegen sein, erklärte Evans. Im Vorjahr hatte Marketing-Chef Phil Schiller den an Krebs erkrankten Apple-Chef vertreten und in seiner Keynote den iMac G5 präsentiert. Die Apple Expo öffnet am 20. September um 11 Uhr in Paris ihre Pforten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941440