1008881

iPhone erobert 30 Prozent des US-Smartphone-Marktes

03.12.2008 | 10:52 Uhr |

30 Prozent des Smartphone-Marktes hat das iPhone in Amerika erobern können, wie der Analyst Charles Wolf von Needham & Co. für das dritte Quartal 2008 ermittelt hat.

Apples Mobiltelefon lässt damit die Windows-Mobile- und Palm-OS-Geräte hinter sich, der BlackBerry-Hersteller RIM führt dagegen noch mit einem Marktanteil von knapp 40 Prozent. Weltweit konnte das iPhone die BlackBerry-Geräte mit einem Marktanteil von 16 Prozent überholen, Nokias Betriebssystem Symbian erreicht hier die Spitze mit über 40 Prozent Marktanteil.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008881