Von Peter Müller - 24.12.2012, 00:00

Macwelt-Adventskalender

Apple-Heads, 24.12.: Apple - die Firma

Es ist soweit: Christen feiern heute weltweit die Geburt ihres Heiland. Weit wichtiger als Geschenke aus dem Apple Store ist aber anderes.
In den vergangenen drei Wochen haben wir in Vorfreude auf das Weihnachtsfest einige Weggefährten von Steve Jobs porträtiert und in einer anderen Artikelreihe Geschenktipps für das Fest gegeben. Die Tradition des Adventskalenders vom 1. bis 24. Dezember ist eine weltliche und hat weniger mit dem Warten auf die Ankunft Christi zu tun. Wir inszenieren gerne jedes Jahr ein Gewinnspiel in einer Welt, die um einen angebissenen Apfel kreist, sind aber weit davon entfernt Apple als eine Religion zu bezeichnen, Steve Jobs als ihren Stifter und die anderen Apple-Heads als Jünger oder Evangelisten.
Aber wir entdecken eine Gemeinsamkeit, ein hohes Zugehörigkeitsgefühl. Apple-Kunden zeichnen sich durch besonders hohe Markentreue aus, mit der Entscheidung für einen Mac haben in der Vergangenheit nicht wenige Computeranwender sich für eine Gemeinde entschieden, die nicht nur in Abgrenzung zur äußeren, von Römern, nein, Windows-Nutzern, bevölkerte Welt bestand. Mac-Anwender verstanden sich schon immer als eine eingeschworene Gemeinschaft, die sich im kleinen Kreis traf oder ihre Kirchentage in Form von Macworld Expos abhielt. Dort glichen Keynotes von Steve Jobs kirchlichen Hochämtern. In immer mehr Städten entstehen nun Prachtbauten, die Kathedralen gleichen, in denen sich die Gemeindemitglieder zum Austausch und zum Erwerb von Seelenheil treffen …

Auflösung vom 23. Dezember

Luigi sprach in Pixars Cars natürlich kein anderer als Rick Kavanian
Bei den Apple Stores hataber die Gemeinsamkeit längst geendet, man mag zwar Apple gerne glauben, dass es mit seinen Produkten die Leben der Menschen verbessern will, doch nach wie vor handelt es sich um ein Profit orientiertes Unternehmen, das weder Seelenheil noch Gemeinsinn verschenken, sondern Computer aller Art verkaufen will.
Der Gründer des Unternehmens wollte gewiss keine Religion stiften. Steve Jobs war sogar gemäß seiner eigenen Einschätzung nicht immer ein guter Mensch, bärbeißig und ungerecht zu vielen, die ihm nahe standen. Er war schlicht ein Mensch mit all seinen Stärken und Fehlern – und doch ein ganz besonderer. So mag es unbenommen sein, an Jahrestagen an ihn zu erinnern – am 24. Februar, seinem Geburtstag oder dem 5. Oktober, seinem Todestag. Eine Religion ist Apple deshalb noch lange nicht und Steve Jobs keineswegs ein Heiliger.

Heute gibt es zu gewinnen

Die Soundbox Zeppelin Air, gestiftet von Bowers & Wilkins
Den DVB-TV Empfänger Tizi White Edition, gestiftet von Equinux
So erfreuen wir uns aber daran, was den Tag heute so wichtig macht. Das ist für viele die Geburt ihres Heiland, für viele andere die schicken Apple-Produkte, die heute unterm Weihnachtsbaum liegen – der ein oder andere erfreut sich an dem Preis, den er im Rahmen unseres Adventskalenders gewonnen hat. Das Wichtigste ist aber, heute all seine Lieben um sich zu versammeln. Wir hoffen, das ist bei Ihnen allen der Fall. Wir wünschen ein Frohes Fest und gesegnete Weihnachtsfeiertage!

Die heutige Frage

Bevor Sie aber jetzt den Mac ausschalten oder das iPad beiseite legen, um sich um die wirklich wichtigen Dinge des heutigen Tages zu kümmern, unsere abschließende Frage: Wie hat Ihnen der Adventskalender 2012 gefallen?
  1. Danke, es war wieder sehr informativ, witzig und berührend
  2. Geht so. Ihr hättet noch mehr Preise verlosen können
  3. Ich feiere erst am 24. Februar
Egal, welche Antwort Sie heute bis 23.59 Uhr in unserem Gewinnspielformular geben, Sie sind in der Verlosung der heutigen Preise.
 
Kommentare zu diesem Artikel (2 Beiträge)
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Macwelt Specials
- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 08/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1656891
Content Management by InterRed