964676

Apple Insider: Mini-Macbook im Sommer

16.02.2007 | 12:50 Uhr |

Wenn Apple immer das tun würde, nach dem die Anwender am lautesten rufen, dann wäre ein Subnotebook wohl längst auf dem Markt.

Da aber in der Apple-Szene auf die meisten Anwenderträume zunächst ein passendes Gerücht folgt, gibt es auch das heiß ersehnte Mini-Macbook erst einmal nur bei Apple Insider. Die Gerüchteseite wähnt es bereits ab der nächsten WWDC im Juni in den Regalen, es nehme eine Apple-Tradition aus den 90er-Jahren wieder auf und erinnere an das "legendäre" Powerbook 2400: Leicht sei es, deutlich kleiner und schmaler als alle aktuellen Modelle - und es habe kein optisches Laufwerk. Dafür bringe es Techniken mit, die noch in keinem anderen Mac steckten, NAND-Flashspeicher zum Beispiel. Besonders im japanische Markt, in dem der Hang zur Technik-Miniatisierung am größten sei, wolle Apple mit dem Gerät punkten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
964676