937533

Apple Japan dementiert Gerüchte über iTMS

09.06.2005 | 13:36 Uhr |

Apple Japan hat Spekulationen der Zeitung Nihon Keizai Shimbun über den baldigen Start des iTunes Music Stores im Land dementiert. Im April hatte der Mac-Hersteller angekündigt, noch im Laufe des Jahres eine Niederlassung seines erfolgreichen Downloadservices in Japan zu starten. Die Verhandlungen mit lokalen Plattenfirmen hätten sich jedoch als schwierig erwiesen, Bedenken über Preisgestaltung und Kopierschutz hinderten die Musikindustrie an der Freigabe ihrer Kataloge. Laut Nihon Keizei Shimbun wäre jedoch eine Einigung mit der Ausnahme von Sony geglückt, die Zahl von 430 Millionen Downloads hätte zu einem Umdenken der japanischen Plattenbosse geführt. Den Bericht kanzelte Apple Japan jedoch als "völligen Blödsinn" ab, Verhandlungen mit der Musikindustrie würden weiterhin laufen. Weiter Kommentare wollte Apple Japan zum Stand der Dinge nicht abgeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
937533