1963891

Apple-Kantine: Niemand (s)aß gern nahe bei Steve Jobs

01.07.2014 | 09:17 Uhr |

Mit Apple-Chef Steve Jobs im Aufzug zu fahren, galt bei Mitarbeitern als gefährlich. Am Ende könnte man gefeuert sein.

Nicht nur im Lift wollte man Steve Jobs nicht gern begegnen. Selbst in der geräumigen Umgebung eines Speisesaals wie der Apple-Kantine haben die Angestellten von Apple es vermieden, Plätze in seiner Nähe zu belegen. Denn auch hier schien Gefahr zu lauern, allzu schnell entlassen zu werden, wenn man keine gescheite Antwort auf Jobs bohrende Fragen nach dem Fortschritt eines Projekts geben konnte. Soäußerte sich der frühere Apple-Ingenieur David Black , in Cupertino fast zwölf Jahre lang zuständig für die Bereiche Java und Web Objects, gegenüber Business Insider, dass es mit dem Lunch recht schnell vorbei war, sobald Jobs den Raum betreten hatte. Offenbar war er aber gar nicht so ein großer ”Kantinen-Tyrann”, wie man das von den legendären Hire-and-Fire-Geschichten aus dem Aufzug kennt. Dennoch war sein schwarzer Humor berüchtigt, insbesondere, wenn er Mitarbeiter fragte, woran sie gerade arbeiteten. Alleine das konnte die Angestellten gehörig in Stress versetzen, für den Fall, dass sie dem Chef eine unbefriedigende Antwort gäben. Manchmal spielte Jobs allerdings nur mit der Erwartung der Leute. So berichtet Black davon, wie Jobs einen Mitarbeiter fragte, welche Arbeit er denn verrichtet habe, als er im Aufzug fuhr. Dieser antwortete, dass er für die Qualitätssicherung eines Produkts zuständig sei. ”Warum fährst du dann runter?”, wollte Jobs wissen. ”Du solltest lieber rauf zurück zur Arbeit fahren.“ Woraufhin der junge Angestellte total blass geworden sein. Steve Jobs beruhigte ihn mit den Worten: ”War doch nur ein Spaß“ (Hey, just kidding).

Anders als der verstorbene Apple-Mitbegründer Jobs hat sein Nachfolger Tim Cook dieses Problem, dass ihm keiner beim Lunch Gesellschaft leisten wollte, offenbar nicht. Im Gegenteil, dem heutigen Apple-Chef zahlt man sogar 600.000 US-Dollar und mehr, um mit ihm gemeinsam essen zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1963891