2193976

API: Entwickler können mit Apple Music jetzt Geld verdienen

29.04.2016 | 14:54 Uhr |

App-Entwickler erhalten über ein neues API Zugriffsmöglichkeiten auf Apple Music und können per Affiliate-Programm Geld verdienen.

Für Apple werden Dienste wie Apple Music immer wichtiger, das zeigt auch ein neues API , das jetzt für iOS 9.3 vorgestellt wurde. Die Entwicklerschnittstelle soll App Entwicklern die einfachere Einbindung von Apple-Music-Funktionen in ihre iOS-Apps ermöglichen. Aus  beliebigen App kann man mit Hilfe dieses API Apple Music abspielen oder Informationen abrufen. Ein Entwickler kann mit der neuen Schnittstelle abfragen, ob ein Anwender ein aktiver Apple Music-Nutzer ist und aus welchem Land er stammt. Man kann die nächsten Songs festlegen, Abspiellisten aufrufen oder neue Listen anlegen.

Apple Music vorgestellt: Funktionen, Reaktionen

Entwickler müssen aber auf die Bestimmungen der App Store Richtlinien achten, so ist der Download von Inhalten nicht möglich, Zugriff auf iTunes Music darf nicht per In-App freigeschaltet werden und der Entwickler muss sich bei der Bedienung an Standardfunktionen wie  „Play/Pause/Skip“ halten. Interessant für Entwickler: Über ein Affiliate-Programm wird man für die Vermittlung von Apple-Music-Abos belohnt. Zu den ersten Nutzern des neuen API gehört offenbar die App Shazam: Hier kann man nach dem Identifizieren eines Songs diesen gleich bei Apple Music aufrufen. Auf der Seite iTunes Affiliate Resources stellt Apple außerdem Informationen bereit wie  Details zum Affiliate-Programm, Vorschriften zur Einbindung von Grafiken und Besonderheiten bei Links und IDs.

Unser Fazit: Offensichtlich ist es Apple Ernst mit Apple Music, soll der Dienst doch eine ernsthafte Konkurrenz für Streaming-Diensten wie Spotify werden . Das Affiliate-Programm ist außerdem für Entwickler eine gute Möglichkeit, per Apple Music ebenfalls Geld zu verdienen.



0 Kommentare zu diesem Artikel
2193976