969426

Apple-Patent: Touchpanel auf der Rückseite

11.05.2007 | 12:50 Uhr |

Apple hat eine neue Art gefunden, wie man mobile Geräte in Zukunft bedienen könnte: Über ein Touchpanel auf der Rückseite, so dass keine Finger das Display mehr bedecken.

Quelle: Unwiredview.com
Vergrößern Quelle: Unwiredview.com
© Apple

Ein entsprechendes Patent hat Apple bei den US-Behörden eingereicht, wie Unwiredview.com berichtet . Nach den Unterlagen würde man das Gerät – ein iPhone oder einen iPod beispielsweise – über ein Touchpanel auf der Rückseite bedienen. Ein Cursor auf dem Display würde die Position des Fingers anzeigen, transparente Bedienelemente wie ein Keyboard oder ein Click Wheel werden bei Bedarf eingeblendet. Das Touchpanel auf der Rückseite hätte einige handfeste Vorteile. Keine Finger würden mehr das Display beschmutzen, der Nutzer hätte freien Blick auf die Anzeige und könnte sein iPhone mit nur einer Hand benutzen.

Den Patentantrag hatte Apple am 5. Januar 2007 in den USA gestellt – genau vier Tage bevor Steve Jobs das iPhone auf der Macworld Expo öffentlich vorgestellt hatte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969426