979661

Apple-Patent für Multi-Touch-Tastatur

26.10.2007 | 07:40 Uhr |

Apple hat sich eine neuartige Tastatur patentieren lassen, welche die beim iPhone und iPod Touch bewährte Multi-Touch-Technologie einsetzt.

Den Kreativen in Cupertino schwebt ein Eingabegerät vor, das eine Maus und eine Tastatur ineinander vereint, um nicht auf zwei verschiedene Geräte zurückgreifen zu müssen und sich das lästige Umgreifen zwischen Maus und Tastatur zu ersparen. Um eine glatte Oberfläche für die Bewegung des Cursors mit einem physischen Feedback für die Tasten der Tastatur zu vereinen, hat sich Apple mehrere Design-Möglichkeiten ausgedacht. Es könnte an den Positionen der Tastaturen kleine Erhebungen geben, denkbar sei aber auch eine Technologie, welche die Erhebungen beim Einsatz des Gerätes als Maus zurückfährt. Alternativ schwebt Apple aber auch eine glatte Oberfläche vor, die erst beim Tippen nachgibt. Als ähnliches Produkt nennt Apple die TouchStream-Tastatur von FingerWorks - an der sich Apple schon beim Design des iPhones orientiert haben könnte.

Info: MacNN

0 Kommentare zu diesem Artikel
979661