999001

Apple-Patentantrag über Streaming-Angebote und Tagging-Funktionen

01.08.2008 | 16:46 Uhr |

Mit einem Patent will sich Apple Streamingtechnik sichern. Details verrät der Antrag kaum.

Ein umfangreicher Patentantrag von Apple deutet an, dass das Unternehmen in Zukunft mehr mit Streaming-Inhalten arbeiten möchte. Über Mobilnetzwerke, WiFi oder andere Übertragungsmöglichkeiten - wie klassisches Radio- oder TV-Programm - sollen iPhones oder iPods in der Lage sein, Bild- oder Audioprogramme zu empfangen und aufzuzeichnen. Das Programm soll das Gerät dann wiederum mittels eines GPS-Empfängers oder einfach über die eingebaute Uhr der Geräte "taggen" können. So sollen Benutzer nachvollziehen können, wann und wo sie etwas gehört oder gesehen haben, um Informationen später wiederzufinden. Ob Apple auf Angebote anderer Dienstleister zurückgreifen oder einen eigenen Streaming-Service starten möchte, das geht aus dem Patent nicht hervor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
999001