2136564

Apple: Probleme bei Zeitumstellung

26.10.2015 | 16:15 Uhr |

„Wer hat an der Uhr gedreht?“ Diese Frage stellte sich am Wochenende wohl so mancher iPhone-Nutzer. Denn das iPhone wusste teilweise nicht so recht, welche Uhrzeit gerade die richtige ist und hat im Zweifelsfall gar nichts gemacht – zum Ärger der Anwender.

Laut „ iphone-ticker “ herrschen Probleme mit der Zeitumstellung auf dem iPhone bereits seit mehreren Jahren . Demnach sollen in den vergangenen Jahren die Kalender ausgesetzt haben, Termine verschoben worden sein und der Wecker habe auch nicht zur richtigen Uhrzeit geklingelt. Auch unter iOS 9.1, der aktuellsten Version des Betriebssystems, sollen derartige Fehler aufgetaucht sein.

In diesem Jahr soll besonders das O2-Netz für Probleme gesorgt haben, indem die automatische Auswahl der richtigen Zeitzone nicht korrekt umgesetzt wurde. Ein Nutzer berichtete, dass die automatische Umstellung vorerst nicht richtig funktioniert habe, sowie die Zeitzone nicht korrekt angezeigt wurde. Dies ließ sich nach der Feststellung des Problems jedoch wieder korrigieren. Bei einem anderen Nutzer funktioniere seit iOS 9.1 die korrekte Zustellung von Push-Nachrichten nicht mehr. Zudem konnte der Anwender die Zeitzone nicht „richtig/automatisch umstellen“, sodass die iPhone-Uhr immer noch die Sommerzeit anzeigte. Dies führte wiederum dazu, dass der Wecker nicht zur richtigen Uhrzeit läutete. Von diesem Problem ist wohl auch die Apple Watch betroffen.

Auch wenn sich iPhone und Apple Watch zuerst richtig umgestellt haben, sei es vorgekommen, dass die Uhrzeit auf der Smartwatch sich im Laufe des Tages wieder von der Winterzeit auf die Sommerzeit umgestellt habe. Allerdings ließ sich auch dieses Problem beheben, indem man die Funktion  „Automatische Uhrzeit“ deaktiviert und daraufhin wieder aktiviert. Bereits 2010 tauchten derartige Probleme auf . Auch wenn bei den meisten Nutzern die Zeitumstellung reibungslos funktioniert hat, bleibt nur zu hoffen, dass Apple für das kommende Jahr eine dauerhafte Lösung für alle Anwender findet. Hintergrund der Probleme könnte das unterschiedliche Ende der Sommerzeit sein. Während Europa am Sonntag die Uhr um eine Stunde zurück stellte, endet in den USA die Daylight Saving Time erst kommenden Sonntag.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2136564