980749

Apple-Produkte außerhalb der USA teurer

13.11.2007 | 16:00 Uhr |

Der Kanadier Jean-Francois Viau hat zu einer Online-Petition gestartet, in der er die Preispolitik des Computerherstellers aus Cupertino moniert.

Verglichen mit US-amerikanischen Preisen kostet das neue Betriebssystem Mac OS X 10.5 beim nördlichen Nachbarn sechs US-Dollar und der größte iMac mit 24 Zoll 264 Dollar mehr. Auch deutsche Mac-Benutzer müssen hierzulande deutlich tiefer in die eigene Tasche greifen: Aktuell liegt der Dollar-Kurs bei 1,4579 US-Dollar für einen Euro, damit kostet Leopard umgerechnet 154 Dollar netto.

Wie die französische Mac-Seite MacGeneration nachgerechnet hat, liegt der Preis für einen iPod nano mit acht Gigabyte um 20 Dollar in Kanada höher als in den USA. In Deutschland summiert sich der Betrag auf stolze 36 Dollar.

Info: iPetitions.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
980749