962630

Apple-Rechtsabteilung versteht kein Spaß mit iPhone-Lookalikes

16.01.2007 | 13:03 Uhr |

Das Design und die Oberfläche des von Apple vorgestellten iPhones begeistert - und einige Softwareentwickler schlagen über die Stränge.

iPhone in Macwelt-TV
Vergrößern iPhone in Macwelt-TV

So sieht es jedenfalls die Rechtsabteilung aus Cupertino. Nach einem Bericht der kanadischen Telekom-News-Seite Teleclick spricht Apple sogar Journalisten an, die mit einer Abbildung des Apple iPhone in ihrer Online-Meldung auf diese Software-Packs hinweisen, die Smartphones mit Palm OS oder Windows Mobile mit den iPhone-Icons aufhübschen. Die Kanzlei O'Melveny & Myers LLP fordert im Namen Apples auf, die Verletzung der Nutzungsbedingung von Apple-PR-Fotos zu diesem Zweck einzustellen. Journalisten und Blogger können sich solcher Forderungen erwehren, wenn sie auf eigenes Bildmaterial zurückgreifen können und eine Alternative für die so genannten Deeplinks finden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962630