1234315

iPads sollen an den Genius Bars bald Macbooks Pro ersetzen

15.11.2011 | 07:11 Uhr |

Das jedenfalls berichtet 9to5Mac. Dem Gerüchtemagazin zufolge werden ab dieser Woche zumindest in einigen Verkaufsstellen der Apple Stores Macbooks Pro gegen iPads ausgetauscht

29 Shop oben Genius Bar_03
Vergrößern 29 Shop oben Genius Bar_03

Auf den Macbooks Pro in den Genius Bars der Apple Stores läuft eine spezielle Software namens GCRM . Damit können die Service-Mitarbeiter Daten über den Kunden, das Gerät, Garantie und Reparaturen sowie weitere Bestellungen einsehen. Auch die Möglichkeiten der Reparatur eines Geräts und der Auftrag dazu lassen sich direkt über diese speziell ausgestatteten Macbooks Pro bewerkstelligen. Dass diese nun durch iPads ersetzt werden sollen, wie 9to5Mac überzeugt ist , dürfte verschiedene Gründe haben.

So wären die Berater mit den Apple-Tablets deutlich beweglicher und dadurch näher und flexibler beim Kunden. Dies könnte die Arbeit eines " Genius " spürbar erleichtern. Da ein iPad auch Platz sparender ist, ließen sich mehr Mitarbeiter hinter einer Theke einsetzen. Außerdem könnte nach einiger Zeit das Signieren eines Auftrags auf herkömmlichem Papier durch digitale Unterschriften auf einem Genius-iPad ersetzt werden, so 9to5Mac weiter. Außerdem würde dieser mobile Stil in Apples Verkaufsstellen hervorragend zum bevorzugten Auftritt des iPad- und iPhone-Herstellers passen.

Info: 9to5Mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234315