989582

Apple Stores in New York ohne iPhones, Gerüchte um 3G-Bestellung von Apple

26.03.2008 | 09:29 Uhr |

Kein einziges iPhone weit und breit in den drei Apple Stores in New York - das berichtet die Huffington Post.

Ein Mitarbeiter von Apple verwies auf die Webseite - aber auch dort muss man mit Wartezeiten rechnen, Apple gibt die Lieferzeit für beide Modelle inzwischen mit fünf bis sieben Werktagen an. Wer in New York kurzfristig ein iPhone braucht, muss aber nicht verzweifeln: AT&T sowie einige andere Geschäfte haben nach wie vor Apples Mobiltelefon vorrätig. Vielleicht lohnt es sich aber auch, noch etwas zu warten: Der Analyst Ken Dulaney von Gartner will erfahren haben, dass Apple in Asien gerade 10 Millionen 3G-iPhones bestellt hat. Die neuen Geräte könnten neben dem schnelleren Mobilfunk-Standard auch mit einem neuen OLED-Display (Organic Light Emitting Diode) ausgestattet sein, das weniger Strom verbraucht und eine flachere Bauweise ermöglicht.

Info: Huffington Post

0 Kommentare zu diesem Artikel
989582