2180698

Apple Support hat jetzt ein Twitter-Konto für Fragen und Tipps

04.03.2016 | 09:30 Uhr |

Apple eröffnet auf Twitter einen neuen Kanal seines Kundendienstes. Dort können die Nutzer Fragen stellen.

Wer ein Problem mit einem Apple-Gerät, der Software oder einem Service selbst nach ausführlicher Lektüre unserer Ratgeber zum Thema nicht in den Griff bekommt, findet bei Apple in der Regel schnellen und unbürokratischen Support. Im Web-Chat, per Telefon oder gleich an der Genius-Bar des nächst gelegenen Apple Stores. Seit gestern hat Apple seinen Produktservice auch auf Twitter verlängert, unter @AppleSupport stehen die Experten zur Verfügung. Zum Einstieg gibt es gleich einen feinen Tipp: Mit Hilfe einer leicht zu übersehenden Schaltfläche kann man in der Notizen-App von iOS aus jeder Liste eine Checkliste machen. Aber sehen Sie selbst.

Übrigens es schon bezeichnend, dass Apple bei seinen Social-Media-Aktivitäten auf Twitter und nicht auf Facebook setzt. Zwar gibt es eine offizielle Seite für Apple Music und App Store im größten sozialen Netzwerk. Richtig sichtbar sind die entsprechenden Accounts aber nur auf Twitter. Auch die prominente Apple-Manager wie Phil Schiller und Tim Cook twittern ab und zu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2180698