2161344

Apple TV 5 angeblich bereits im Februar 2016

07.12.2015 | 12:40 Uhr |

Kaum ist das neue Apple TV 4 auf dem Markt, schon gibt es Gerüchte zu den neuen Generation der Settop-Box.

Das Branchen-Blatt Digitimes will aus den Zulieferer-Kreisen erfahren haben, dass Apple bereits im Dezember einige Prototypen des neuen Apple TV fertigen lassen will. Laut Digitimes soll die fünfte Generation im ersten Quartal 2016 gefertigt und womöglich schon dann oder anfangs des zweiten Quartals auf den Markt gebracht werden. Digitimes schreibt, dass Apple einen deutlich besseren Prozessor in das neue Gerät einbauen will, der ein neues Lüftungssystem erfordere.

Abgesehen von der geringen Vertrauenswürdigkeit der Quelle spricht sonst auch nichts für den Wahrheitsgehalt dieses Gerüchts. Gegen ein neues Apple TV 5 bereits im Februar oder März 2016 spricht fast alles: Zum einen ist die Zeitspanne zwischen zwei neuen Generationen eines Geräts zu kurz, um ein vernünftiges Marketing zu betreiben, zum anderen gehört Apple TV zu den Nischen-Produkten bei Apple, die ein Hardware-Upgrade deutlich seltener erfahren als die Zugpferde iPhone und iPad. Zu nennen sind aus der Reihe das iPod Touch, Mac Mini, Mac Pro und eben das Apple TV.

Zum anderen ist nicht so richtig klar, welchen Prozessor die Quellen als "deutlich besseren" meinen. Im aktuellen Apple TV ist der Prozessor A8 eingebaut, wie er im iPhone 6 und iPhone 6 Plus steckt. In Frage käme hier nur der Nachfolger A9 oder A9X aus dem iPad Pro. Doch dafür braucht das neue Gerät keine Änderungen beim Lüftungssystem, diese Prozessoren sind bereits seit dem Spätseptember auf dem Markt. Über Hitzeprobleme gab es bis jetzt keine Klagen, nicht einmal beim iPad Pro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2161344