1013041

Analyst rechnet mit Fernsehgeräten von Apple

11.02.2009 | 07:15 Uhr |

Ein iTV mit integriertem Apple TV, Live-Broadcast und extra Internet-Diensten passt ins "Digital Lifestyle"-Konzept.

icon Apple TV
Vergrößern icon Apple TV

Apple wird ein eigenes Fernsehgerät bauen, behauptet Marktforscher Gene Munster von Piper Jaffray. Zwar verkauft Apple bereits eine Set-Top-Box Apple TV , aber ein eigener Fernseher wäre laut Macnn nach dem Erfolg von iPhone und iPod der nächste logische Trend in anwenderfreundlicher "Lifestyle"-Elektronik. Ein Apple Fernseher könnte die Funktionalitäten von Apple TV ausführen und um Live-Sendungen und Internet-Diensten erweitern.

Im letzten Monat hat Apple einen weitern 500 Millionen US-Dollar Vertrag mit LG unterzeichnet. LG fertigt zirka 70 Prozent der Apple Displays und produziert LCD- und Plasma-Fernsehgeräte, aber der Umfang des Vertrags lässt Munster vermuten, dass mehr hinter dem Deal steckt.

Im Juli erwähnte Apple Finanzchef Peter Oppenheimer einen " wichtigen Übergang in der Produktpalette " mit gleichzeitigem zeitweiligen Rückgang der Gewinnmarge. Munster spekuliert, dass es sich dabei um eine Apple Fernsehgerät-Entwicklung handeln könnte. Weitere Vorschläge sind ein Grafik-Tablett, neue iMacs, bzw. billigere iPods. Apple hat wie erwartet abgelehnt, einen Kommentar zum Apple-Fernsehgerät-Gerücht abzugeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1013041