2144125

Apple TV bald mit Football aus der NFL?

27.11.2015 | 11:19 Uhr |

Die Übertragungsrechte für die Spiele am Donnerstag Abend will die Liga NFL neu vergeben. Gelegenheit zur Stärkung des Internet-TV.

Die US-Football-Liga NFL schreibt die Übertragungsrechte für den Thursday-Night-Football neu aus, für die nächsten fünf Jahre werden die Rechte für um die drei Milliarden US-Dollar für 16 Spiele pro Saison weggehen. Peter Kafka von Recode bringt Apple als neuen Rechteinhaber ins Spiel, der Forbes-Autor Eric Jackson sieht für Apple darin eine Umsatzmöglichkeit von 24 Milliarden US-Dollar .

Noch müsse man skeptisch sein, ob die NFL traditionelle Geschäftspartner aus dem TV-Business verlässt und auf das Internet als Übertragungsmedium setzt, aber Apple hätte eine Reichweite zu bieten, die Rechteinhaber und - verwerter gleichermaßen zufrieden stellt. im Oktober hatte Yahoo mit dem in London ausgetragenen Match zwischen den Jacksonville Jaguars und den Buffalo Bills den Beweis erbracht, dass sich über das Internet Sportübertragungen live in hoher Qualität streamen lassen. Für Yahoo war das jedoch ein Verlustgeschäft, Gebühren von 20 Millionen US-Dollar standen Einnahmen von nur 7 Millionen US-Dollar gegenüber.

Für Apple wäre jedoch ein vor allem in den USA populäres exklusives Sportangebot womöglich ein wichtiger Eckpfeiler für einen eigenen TV Dienst. Mit dem Apple TV 4 hat Apple zwar eine Hardware im Angebot, mit der Rechteinhaber ihre Inhalte gratis oder gegen Bezahlung live oder zeitversetzt über das Internet streamen können. Zwar hat sich in den letzten Jahren die Art des Fernsehkonsums gewandelt und Live-TV massiv an Bedeutung verloren, Sport lässt sich eigentlich kaum anders als in Echtzeit genießen. Könnte Apple also wenigstens einmal in der Woche ein Spiel zeigen, das es sonst nirgends im Internet oder im traditionellen TV gibt, wäre das ein starkes Verkaufsargument für das Apple TV und vor allem einem damit verknüpften Service.

Die National Football League (NFL) vermarktet anders als etwa die europäische Champions League oder die hiesige Bundesliga ihre Events häppchenweise. Zuletzt war etwa das Paket für die sonntags ausgetragenen Matches frei geworden, die NFL hatte schon damals über Internet-Streaming nachgedacht, den Zuschlag aber schließlich einem Fernsehsender gegeben. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) denkt im Übrigen gerade laut darüber nach, jede Woche ein Spiel am Montag Abend austragen zu lassen. Womöglich kämen bei der Neuvergabe der Übertragungsrechte neue Kandidaten ins Spiel. Montag-Abend-Fußball auf dem Apple TV mit den Fohlen gegen die Wölfe anstatt Monday Night Football mit den Bears gegen die Jaguars?

0 Kommentare zu diesem Artikel
2144125