966964

Apple TV kann von externer Festplatte booten

27.03.2007 | 08:12 Uhr |

Hacker fallen gerne über neue Produkte her, die einem Computer ähneln - ob es nun Spiele-Konsolen, iPods oder Handys sind.

So bleibt auch Apple TV keine Ausnahme: Bereits kurz nach dem Start haben Bastler Möglichkeiten entdeckt, die Funktionen von Apples Set-Top-Box zu erweitern. Auch die Installation einer größeren Festplatte funktioniert problemlos . Noch einfacher aber ist eine Lösung , die ein Mitglied des "AwkwardTV"-Projekts entdeckt hat: Über einen Trick lässt sich Apple TV auch von einer externen USB-Festplatte booten [ Beweisvideo bei YouTube ]. Bisher ist das nur möglich, wenn Apple TV zuvor mit Hilfe einer Tastatur im Single-User-Modus bootet. Außerdem bricht Apple TV die Unterstützung des USB-Ports während des Boot-Vorgangs ab, so dass die Lösung noch nicht ganz ausgereift ist. Die Hacker arbeiten jetzt aber an einer Modifikation des Darwin-Kernels von Apple TV, um auch die letzten Probleme zu beheben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966964