874256

Apple-Vize Mitch Mandich tritt zurück

10.10.2000 | 00:00 Uhr |

Mitch Mandich, Apples weltweiter Vertriebsleiter und einer der Vizepräsidenten des Mac-Herstellers wird das Unternehmen Ende des Jahres verlassen. Das teilte Apple gestern nach Börsenschluss mit. Unserer US-Schwester Maccentral gegenüber hat Apple bestätigt, bereits auf der Suche nach einem Nachfolger zu seion, bis dieser gefunden sei, soll Vizepräsident Tim Cook Mandichs Aufgaben mit übernehmen. Apple-CEO Steve Jobs begründet die Entscheidung der "Schlüsselfigur im oberen Management" mit dessen Wunsch, mehr Zeit für die Familie zu haben.

Einen Zusammenhang mit der Ende September ausgegebenen Gewinnwarnung und dem darauf folgenden Absturz der Apple-Aktie sieht jedoch der für ARS Inc. tätige Computer-Analyst Matt Sargent: "Der Rücktritt von Mitch Mandich sollte meines Erachtens niemanden überraschen. Jede Firma, die auf einmal so viel Marktwert verliert, würde intern umstrukturieren." Maccentral gegenüber konnte ein Apple-Sprecher einen Zusammenhang jedoch nicht bestätigen. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
874256