2087147

Apple Watch: Die zweite Welle kommt

05.06.2015 | 10:17 Uhr |

Apple hat anscheinend die Produktionsprobleme der Apple Watch lösen oder zumindest reduzieren können. Eine zweite Welle von Uhren soll nun die Stores fluten.

Seit dem 10. April kann man die Apple Watch nur online bestellen - die Lieferzeiten haben für manche Käufer sechs Wochen betragen. In zwei Wochen wird man die Apple Watch in den Apple Stores nicht nur anschauen, sondern auch gleich kaufen können, teilt der Hersteller mit. Apple hält sich aber weiterhin bedeckt, wie groß die Auswahl sein werde. "Wir machen auch große Fortschritte beim Abbau des Auftragsbestands und danken unseren Kunden für Ihre Geduld. Alle im Mai abgegeben Aufträge, nur mit Ausnahme der Apple Watch 42mm Space Black Edelstahl mit Space Black Gliederarmband, werden innerhalb der nächsten zwei Wochen an die Kunden ausgeliefert. Zu dieser Zeit werden wir außerdem damit beginnen einige Modelle in unseren Apple Retail Stores zu verkaufen", zitiert Apples Pressemitteilung den COO des Unternehmens Jeff Williams. Das bezieht sich auf die Stores in den USA, Kanada, Deutschland, Australien, UK, Frankreich, Japan, China und Hongkong, den Ländern der "ersten Welle" des Apple-Watch-Launches.  Ab dem 24. Juni kann man die Smartwatch dann auch in sieben weiteren Ländern erstehen: In Mexiko, Italien, Singapur, Spanien, Südkorea, Taiwan und der Schweiz. Verfügbar sei die Uhr Online, in Apples Retail Stores und bei "ausgewählten Händlern", heißt es.

Warum das Angebot die Nachfrage erst jetzt allmählich befriedigen kann, verrät Apple nicht. Angeblich habe es bei der Produktion der Taptic Engine, die Klopfsignale gibt und die Stärke des Fingerdrucks messen kann, einen hohen Ausschuss gegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2087147