965262

Apple Xserve: Minimaler Marktanteil schrumpft weiter

27.02.2007 | 13:03 Uhr |

Im Ganzen hat der Intel-Switch den Mac-Verkaufszahlen wohl nicht geschadet - Xserve-Systeme allerdings konnte Apple 2006 deutlich weniger verkaufen.

Das ist kaum verwunderlich, schreiben die französischen Kollegen von MacGeneration : Schließlich habe Apple die ersten Xserves mit Intel-Prozessoren erst im letzten November ausgeliefert.

Dem Marktforschungsinstitut Gartner liegen Zahlen zu Apples Xserve-Verkäufen im letzten Jahr vor. Insgesamt habe der Mac-Hersteller weltweit 15.000 Server verkaufen können, 20 Prozent weniger als noch 2005. Ohnehin kann Apple in diesem Marktsegment nicht mit auffälligen Marktanteilen glänzen: Habe der Hersteller 2005 noch an die 0,3 Prozent Marktanteil gehabt, seien daraus inzwischen 0,2 Prozent geworden. Insgesamt ist der Servermarkt 2006 um 8 Prozent gewachsen. Das Geschäft aber machen anscheinend die anderen: HP bedient 27,5 Prozent des Marktes, Dell folgt mit 21,7 Prozent und IBM hat weitere 15,7 Prozent inne.

0 Kommentare zu diesem Artikel
965262