2070486

Apple baut zwei neue Solarkraftwerke in China

17.04.2015 | 13:59 Uhr |

Sunpower kündigt den Bau zwei neuer Solarkraftwerke in China an. Nach dem Abschluss der Bauarbeiten gehen die Kraftwerke in den Besitz von Apple und der Firma Sichuan Shengtian New Energy Development über.

Nur kurz nachdem Apple bereits eine Kooperation mit dem Conservation Fund ankündigte, um eine Waldfläche von über 145 Millionen Quadratmetern vor der Abholzung zu schützen, kündigt Sunpower die Errichtung von zwei neuen Solarkraftwerken für Apple in China an. Die beiden neuen Kraftwerke sollen insgesamt mit einer Leistung von 40 Megawatt Strom erzeugen und in der Provinz Sichuan gebaut werden.

Die Bauarbeiten an den beiden Kraftwerken haben bereits begonnen und sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Insgesamt sollen Apples Solarkraftwerke in China 80 Millionen Kilowatt-Stunden Strom pro Jahr produzieren. In der Vergangenheit hat Apple mit Sunpower auch schon bei dem Bau von Solarkraftwerken in Kalifornien, Nevada und North Carolina zusammengearbeitet. Die Kraftwerke innerhalb der USA produzieren bereits 90 Megawatt pro Jahr. Die neuen Projekte in China sind die ersten internationalen Gemeinschaftsprojekte der beiden Unternehmen.

Bei den neuen Kraftwerken in China setzt Sunpower auf die "Light-on-land"-Technologie, bei der die Fläche des Kraftwerkes weiterhin für die Weidewirtschaft genutzt werden kann, während dort Strom erzeugt wird.  Mit diesem Verfahren hat Sunpower bereits weltweit ähnliche Kraftwerke gebaut.

Info: Sunpower

0 Kommentare zu diesem Artikel
2070486